Aktuelles

08 July 2021

Die Ratschläge eines Spezialisten für einen gelungenen Pflanzenschutz

Sorghum ist wenig anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Trotzdem kann es zu einem Schädlingsbefall kommen. In den meisten Fällen bleibt der Druck niedrig und rechtfertigt kein Eingreifen, aber es ist besser, die möglichen Risiken zu erkennen und die richtigen Schutzreflexe zu haben. Hier finden Sie alle unsere Ratschläge, um erfolgreich Ihre Pflanzen zu schützen. Ein […]

WEITERE INFORMATIONEN HIERZU

20 October 2020

Die Genossenschaft Arterris nutzt Sorghum seit den 80er Jahren

Miguel Lardeux, Bereichsleiter Monogastriden bei Arterris Sorghum stellt auf dem Markt für Monogastriden etwa 3000 Tonnen Rohstoff für 17/18000 Tonnen produziertes Komplettfutter dar.

WEITERE INFORMATIONEN HIERZU

23 April 2020

Die in Europa angebauten Sorghum-Sorten sind gerbstofffrei.

Alexandre Calendreau ist der Direktor der Formel-Abteilung bei IDENA, einem Unternehmen, das auf die Formeln der Zusammensetzung von Tierfutter spezialisiert ist. Seiner Meinung nach wird Sorghum aufgrund von Vorurteilen nicht häufiger Viehfutter beigemischt. Vorurteile, die weiterhin bestehen, obwohl es dank der europäischen Genetik dafür längst keinen Grund mehr dazu gibt.

WEITERE INFORMATIONEN HIERZU

28 October 2019

Sorghum, eine bezüglich Hilfsmittel sparsame Kultur

Die Landwirte sind einstimmig: Sorghum benötigt wenig Dünger. Seine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Krankheiten und Schädlinge begrenzt den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Ein echter Vorteil für die Umwelt und das Betriebsergebnis.

WEITERE INFORMATIONEN HIERZU

22 August 2019

Sorghum, ein Verbündeter gegen die Klimaerwärmung

Eine der Gründe, aus denen Marco Bergami, Landwirt in Italien, Sorghum in seine Fruchtfolge aufgenommen hat, ist sein zunehmendes Bewusstsein für die Folgen der klimatischen Veränderungen. Abgesehen davon hat er jedoch auch eine motivierende und wirtschaftliche Anbaupflanze entdeckt.  

WEITERE INFORMATIONEN HIERZU

05 July 2019

Mit Sorghum besteht noch viel Spielraum nach oben.

Für Monia Caramma des Unternehmens Macaronicus SA (www.apuntino.com) wird das Potenzial von Sorghum in der Lebensmittelindustrie aktuell viel zu wenig genutzt. Sie erklärt uns warum.  

WEITERE INFORMATIONEN HIERZU